Karriere in der Pflege

Engagierte Pflegekräfte sind mehr gesucht denn je! Das neue Pflegesystem macht Einstieg und Aufstieg besonders einfach. Ausbildung, Weiterbildung oder Studium? Mit den Bamberger Akademien gelingt Ihre Erfolgsgeschichte in der Pflege!

Eine gute Pflegeversorgung nimmt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung zu und ist unerlässlich für ein gesundes Miteinander. Dafür braucht es geeignetes und entsprechend ausgebildetes Fachpersonal. Die Bamberger Akademien möchten hierfür berufliche Perspektiven schaffen und ausbauen.

An unseren Berufsfachschulen gibt es für jede und jeden die richtige Laufbahn. Vertiefungen im Krankenhaus, in der stationären und ambulante Altenhilfe-Einrichtung oder der Kinderklinik sind möglich. Eine Ausbildung in Pflege bietet die Chance für ein besonders sinnstiftendes Berufsleben.

Was sind die Aufgaben in der Pflege?

Deine Aufgabenbereiche

Zu Deinen täglichen Aufgaben gehören die Betreuung und Pflege von Menschen aller Altersgruppen. Du betreust ältere, meist pflegebedürftige Menschen und bist oft der gewählte Ansprechpartner, der ihnen Sicherheit und Vertrauen vermittelt. Für eine adäquate Bewältigung der Herausforderungen und die fachgerechte Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen, brauchst Du eine professionelle Ausbildung. Denn neben der Aufgabe einer medizinisch-/pflegerischen Betreuung, gehören die Beratung und Schulung pflegerelevanter Themen ebenfalls zu Deinem Aufgabengebiet.

  • Betreuung und Pflege von Menschen aller Altersgruppen
  • Medizinische Versorgung
  • Tagesgestaltung
  • Erstellung von Pflegeplänen
  • Pflegedokumentation
  • Beratung und Schulung der Patienten und Angehörigen

Wo kann ich in der Pflege arbeiten?

Mögliche Einsatzgebiete

Akutstationäre Pflege

Meint das klassische Krankenhaus und damit eine stationäre, akut therapeutische Einrichtung für Erwachsene oder Kinder. Hier unterstützt Du die Patienten aufgrund akuter Notfallsituationen und leistest erste Hilfe. 

Stationäre Langzeitpflege

Stationäre Langzeitpflege umfasst den Bereich einer Altenpflegeeinrichtung und im Altenheim.

Rehabilitationspflege

Du sorgst Dich um die Wiedereingliederung einer kranken, körperlich oder geistig behinderten oder von Behinderung bedrohten Person in das berufliche und gesellschaftliche Leben. Hier setzt Du pflegerische, medizinische, soziale, berufliche, pädagogische und technische Maßnahmen ein und bist Deiner zu betreuenden Person die ganze Zeit über sehr nah. 

Ambulante Pflege

Du betreust pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige in ihrer häuslichen Umgebung. Der Vorteil hierbei ist, die Menschen in ihrer gewohnten Umgebung zu pflegen. In diesem Fall bist Du für die jeweils notwendigen Pflege-, Betreuungs- und Behandlungsleistungen der pflegebedürftigen Menschen verantwortlich. 

Palliative Pflege

Bezeichnet die Betreuung sowie Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörige mit dem Ziel die Lebensqualität im letzten Lebensabschnitt aufrechtzuerhalten oder zu verbessern. Besonders in diesem Bereich ist Dein Einfühlungsvermögen und professionelles Handeln gefragt. 

Der Einstieg in die Pflege

Die neue generalistische Pflege: Eine Ausbildung, viele Möglichkeiten!

Generalistische Pflege heißt, Auszubildende in Pflegeberufen müssen sich nicht mehr zu Beginn ihrer Ausbildung zwischen Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder Altenpflege zu entscheiden. Die neue Pflegeausbildung ist eine dreijährige Ausbildung zur Fachkraft, die sich aus Unterricht an Pflegeschulen und praktischer Ausbildung zusammensetzt.
 

3 getrennte Ausbildungen und Berufe
Macht man die Ausbildung zu Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder Altenpflege?
Bisher musste man sich für einen Beruf entscheiden.

Eine zentrale Ausbildung mit 3 Schwerpunkten
Man absolviert die Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann. Und entscheidet, dann ob man lieber mit kranken, sehr jungen oder alten Menschen arbeiten möchte.

Die neue Pflegefachkraft – Pflegeprofi mit Vertiefung

Im Rahmen der praktischen Ausbildung wählst Du im dritten Ausbildungsjahr Deine Vertiefung, die im Abschlusszeugnis als Vertiefungseinsatz aufgeführt wird:

  • Stationäre Akutpflege (Krankenhaus oder Kinderklinik)
  • Stationäre Altenhilfe
  • Ambulante Altenhilfe

Pflegefachhelfer/in – der perfekte Einstieg in die Pflege

An der Berufsfachschule der Bamberger Akademien für Pflege kann die einjährige Ausbildung zum/r Pflegefachhelfer/in absolviert werden. Die Ausbildung befähigt Dich darin, Pflegefachkräfte in der pflegerischen Versorgung zu unterstützen. Mögliche Schwerpunkte sind

  • Krankenhaus oder
  • stationäre oder ambulante Altenhilfe

Die Vertiefung Altenhilfe ist auch in Teilzeit möglich.

Die Ausbildungsberufe

Deine Ausbildung bei den Bamberger Akademien

An der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege erhältst Du die staatlich anerkannten Berufsausbildungen Pflegefachhelfer/in und Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Die Schule ist Teil der Bamberger Akademien für Gesundheits- und Pflegeberufe und für Deine theoretische Ausbildung zuständig.

Pflegefachhelfer/in

Dein schneller Einstieg in das Berufsfeld Pflege. Nach nur einem Jahr bist Du startklar für den Berufsalltag.

Zur Ausbildung

Pflegefachmann/Frau

Du lernst alle Bereiche rund ums Pflegewesen kennen und wählst Deinen Schwerpunkt.

Zur Ausbildung

Mehr erreichen in der Pflege

Durch ständige Fort-und Weiterbildung Karriere machen!

Die Branche der Pflegeberufe verändert sich und geht mit innovativen Entwicklungen einher. Wir passen uns und unsere Lehrinhalte dahingehend an. Wenn Du bereits eine Ausbildung in der Pflegebranche absolviert hast und Dich weiterbilden möchtest, ermöglichen wir Dir eine breitgefächerte Auswahl an weiterbildenden Angeboten.

WeiterbildungenSeminare

Duales Studium in der Pflege. Mit den Akademien.

Ein duales Studium ermöglicht eine fundierte Ausbildung, die sowohl theoretische als auch praktische Inhalte vermittelt. Und das vor dem Hintergrund einer wissenschaftlichen Basisausbildung.

Studium

Bachelorstudium angewandte Pflege BSc.

Unser Studium, wie DU es für DEINE Zukunft brauchst. Am Studienstandort Bamberg.

Unser Studienangebot für die Pflege bietet sowohl Auszubildenden als auch Berufserfahrenen eine tolle Möglichkeit sich noch intensiver mit der Patientenversorgung auseinanderzusetzen. Dabei ist uns DEINE Ausbildung und DEINE Weiterbildung sehr wichtig - nein sogar ein Bestandteil oder bei bei bestehender Weiterbildung können wir diese anrechnen!

Zum Studium

Dein Kontakt zu uns

Du hast Fragen oder Interesse an unseren Ausbildungen?
Wir helfen Dir gerne weiter!

0951 503-11601

BFS für Krankenpflege, Hebammen, OTA

0951 503-11602

BFS für Altenpflege

0951 503-11603

Fort- und Weiterbildung