Karriere im Bereich Geburtshilfe

Hebammen leisten einen wertvollen Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit. Du strebst eine Karriere als Hebamme an? Die Bamberger Akademien fördern individuelle Stärken und geben Raum für die persönliche Entwicklung. Bis hin zum Hebammenstudium.

Die Tätigkeit von Hebammen zählt zu den ältesten Berufen der Welt. Hebammen und Entbindungshelfer verstehen sich als Fürsprecher der schwangeren und gebärenden Frauen. Eine achtsame Begleitung von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit, ist ein gesellschaftlich relevanter Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit. Denn durch eine vertrauensvolle Hebammenbegleitung wird das zukünftige, gesundheitliche Wohlergehen von Mutter und Kind gestärkt.

An der Berufsfachschule für Hebammen wird die dreijährige staatlich anerkannte Berufsausbildung zur Hebamme angeboten. Die Schule ist Teil der Bamberger Akademien für Gesundheits- und Pflegeberufe und für den theoretischen Teil der Hebammenausbildung zuständig.

Wir wollen individuelle Stärken jedes einzelnen Auszubildenden fördern und Raum für die Entwicklung von persönlichen Potenzialen geben. Die wertschätzende Haltung gegenüber allen an der Ausbildung Beteiligten ist uns sehr wichtig.

Was sind die Aufgaben als Hebamme?

Deine Aufgabenbereiche

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören zu den intensivsten Lebensphasen von Frauen. In diesen stehst Du Müttern und ihren Familien zur Seite. Wir bilden Dich für diese Zeit aus und stehen Dir mit fachspezifischem Rat zur Seite.

Während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft unterstützt und betreust Du Frauen und Familien. Als sachverständige Vertrauensperson und Deine umfängliche medizinische Ausbildung, bist Du besonders in dieser Zeit eine vertrauensvolle Bündnisperson und der erste Ansprechpartner bei Fragen.

Während der Geburt

Während der Geburt unterstützt Du die Frauen darin, sicher und selbstbestimmt gebären zu können. Hebammen begleiten Geburten im Krankenhaus, im Geburtshaus und zuhause. Manche Kliniken bieten die Möglichkeit, eine Begleit-Beleghebamme eigener Wahl für eine Eins-zu-eins-Betreuung mitzubringen.

Die persönliche Betreuung im Wochenbett

Die persönliche Betreuung im Wochenbett findet zu Hause statt. Auch nach der Geburt bleibst Du der direkte Ansprechpartner für Fragen rund um die Zeit des Eltern-seins. Du begleitest Frauen dabei, in die Rolle als Mutter hineinzuwachsen und betreust zudem Mutter und Kind medizinisch.

Wo arbeite ich als Hebamme?

Als Hebamme ist Dein Leistungsspektrum und die Auswahl an Einsatzgebieten sehr groß.

Entscheidest Du Dich für die Arbeit an einem Klinikum, begleitest Du Mütter und Familien während der Schwangerschaft. Du behältst den medizinischen Überblick und stellst bei einer Schwangerschaft den Mutterpass aus. Außerdem führst Du Vorsorgeuntersuchungen alleine durch und bist in allen Aspekten die Schwangerschaft betreffend, der erste Ansprechpartner.

Auch der Weg der Selbstständigkeit ist möglich. So kannst Du dich entweder für eine eigene Praxis entscheiden und damit deinen eigenen und unabhängigen Kundenstamm aufbauen.

Oder Du gehst den Weg der Beleghebamme, arbeitest somit selbstständig und gemeinsam mit einer oder mehreren Geburtskliniken. Dadurch bietest Du schwangeren Frauen eine Geburtsbegleitung von Anfang bis Ende in der Klinik an.

Entscheidest Du Dich für die Arbeit an einem Klinikum, begleitest Du Mütter und Familien während der Schwangerschaft. Du behältst den medizinischen Überblick und stellst bei einer Schwangerschaft den Mutterpass aus. Außerdem führst Du Vorsorgeuntersuchungen alleine durch und bist in allen Aspekten die Schwangerschaft betreffend, der erste Ansprechpartner.

Auch der Weg der Selbstständigkeit ist möglich. So kannst Du dich entweder für eine eigene Praxis entscheiden und damit deinen eigenen und unabhängigen Kundenstamm aufbauen.

Oder Du gehst den Weg der Beleghebamme, arbeitest somit selbstständig und gemeinsam mit einer oder mehreren Geburtskliniken. Dadurch bietest Du schwangeren Frauen eine Geburtsbegleitung von Anfang bis Ende in der Klinik an.

Deine Ausbildung als Hebamme

Deine Ausbildung bei den Bamberger Akademien

An der Berufsfachschule für Hebammen erhältst Du eine dreijährige, staatlich anerkannte Berufsausbildung zur Hebamme. Die Schule ist Teil der Bamberger Akademien für Gesundheits- und Pflegeberufe und für Deine theoretische Ausbildung zuständig.

Hebamme

Mit der Hebammenausbildung kannst Du Frauen und Familien während der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach (Wochenbett) betreuen. In der Ausbildung fördern wir Deine persönlichen Stärken und geben Dir Raum für Deine optimale Entwicklung.

Zur Ausbildung

Mehr erreichen in der Geburtshilfe

Durch ständige Fort-und Weiterbildung Karriere als Hebamme machen!

Auch für den Fall, dass Du bereits über eine abgeschlossene Ausbildung verfügst, haben wir geeignete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen um Dir Deinen individuellen Werdegang zu ermöglichen.

WeiterbildungenSeminare

Das Studium Midwifery 

Die Akademisierung bietet Hebammen neue und umfassende Perspektiven. Studium oder Ausbildung? Am besten beides!

Das Studium baut auf einen Teil der Ausbildung auf. Ziel ist es, den Studierenden die Fähigkeit zur Weiterentwicklung der beruflichen Praxis im Hebammenwesen, sowie zur evidenzbasierten und bedürfnisorientierten Entscheidungsfindung zu vermitteln. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und reflektierter Praxiskompetenz können die Absolventinnen eine zentrale Rolle im Theorie-Praxis-Transfer übernehmen.

Zum Studium

Dein Kontakt zu uns

Du hast Fragen oder Interesse an unseren Ausbildungen?
Wir helfen Dir gerne weiter!

0951 503-11601

BFS für Krankenpflege, Hebammen, OTA

0951 503-11602

BFS für Altenpflege

0951 503-11603

Fort- und Weiterbildung