29.09.2021, 08:30 - 15:45 Uhr

Refresher Ethikberatung: Grundtypen ethischen Argumentierens für Ethikberatende

Jetzt buchenInhouse-Schulung anfragen

Kostenübernahme-Formular

Dauer

1 Tag

Beginn

29.09.2021

Fortbildungspunkte

8 RbP

Gebühren

151,00 €

» Verschiedene Typen des ethischen Argumentierens
» Von den eigenen Werten hin zur Formulierung der eigenen Position
» Nutzung verschiedener Argumente in der Ethikberatung
Ziel ist die Einführung in das ethische Argumentieren. Wie argumentiert man, wenn man seine eigene Position verdeutlichen will? Wie kommt man von einer Intuition, was richtig ist in einer Situation, zu überzeugenden ethischen Begründungen und wie kann man diese formulieren? Wir betrachten, welche unterschiedlichen Argumente es gibt und gehen von konkreten Beispielen aus, um die eigene Position besser zu verdeutlichen und wichtige Typen des ethischen Argumentierens besser kennen zu lernen.
Dr. phil. Uwe Fahr (Trainier für Ethikberatung (K3, AEM), Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin, Supervisor)
Alle an Ethik im Gesundheitswesen Interessierte, ggf. Mitarbeit in Ethikkomitees oder in ethischer Einzelfallberatung

» Verschiedene Typen des ethischen Argumentierens
» Von den eigenen Werten hin zur Formulierung der eigenen Position
» Nutzung verschiedener Argumente in der Ethikberatung

Ziel ist die Einführung in das ethische Argumentieren. Wie argumentiert man, wenn man seine eigene Position verdeutlichen will? Wie kommt man von einer Intuition, was richtig ist in einer Situation, zu überzeugenden ethischen Begründungen und wie kann man diese formulieren? Wir betrachten, welche unterschiedlichen Argumente es gibt und gehen von konkreten Beispielen aus, um die eigene Position besser zu verdeutlichen und wichtige Typen des ethischen Argumentierens besser kennen zu lernen.

Dr. phil. Uwe Fahr (Trainier für Ethikberatung (K3, AEM), Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin, Supervisor)

Alle an Ethik im Gesundheitswesen Interessierte, ggf. Mitarbeit in Ethikkomitees oder in ethischer Einzelfallberatung