02.10.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Kinästhetik im OP (Skills Lab Training)

Jetzt buchenInhouse-Schulung anfragen

Kostenübernahme-FormularAnmeldeformular

Dauer

1 Tag

Beginn

02.10.2020

Fortbildungspunkte

8 RbP

Gebühren

150,00 €

» Transfer von Bett zu OP-Tisch und zurück
» Lagerungen auf dem OP-Tisch
» Haltearbeit der verschiedenen Körperteile (Bein, Arm,etc.)/ Bewegung am Ort (OP-Tisch)
» offene Problemlösungen
Narkotisierte Patienten können keine oder nur sehr reduzierte Ressourcen beim Bewegen einbringen, daher ist es besonders wichtig, die physiologischen Bewegungsabläufe zu kennen und diese gezielt in die geplante Bewegung einzubringen. Ziel des Seminars mit Praxistraining ist es, Pflegende in die Lage zu versetzen, auch bei narkotisierten Personen ohne große Belastungen für die Wirbelsäule Positionsveränderungen, Transfers und Lagerungen vornehmen zu können.
Holger Ströbert ((Kinästhetiktrainer für Grund-und Aufbaukurse, Infant Handling (Deutsche Gesellschaft für Kinästhetik und Kommunikation))

» Transfer von Bett zu OP-Tisch und zurück
» Lagerungen auf dem OP-Tisch
» Haltearbeit der verschiedenen Körperteile (Bein, Arm,etc.)/ Bewegung am Ort (OP-Tisch)
» offene Problemlösungen

Narkotisierte Patienten können keine oder nur sehr reduzierte Ressourcen beim Bewegen einbringen, daher ist es besonders wichtig, die physiologischen Bewegungsabläufe zu kennen und diese gezielt in die geplante Bewegung einzubringen. Ziel des Seminars mit Praxistraining ist es, Pflegende in die Lage zu versetzen, auch bei narkotisierten Personen ohne große Belastungen für die Wirbelsäule Positionsveränderungen, Transfers und Lagerungen vornehmen zu können.

Holger Ströbert ((Kinästhetiktrainer für Grund-und Aufbaukurse, Infant Handling (Deutsche Gesellschaft für Kinästhetik und Kommunikation))

Pflegekräfte im OP