27.09.2021 - 26.09.2023, 08:30 - 15:45 Uhr

Intermediate Care Pflege (DKG)

Jetzt buchenInhouse-Schulung anfragen

Kostenübernahme-FormularAnmeldeformularInfo-Flyer

Dauer

360 UE

Beginn

27.09.2021

Gebühren

3.500,00 €

» Berufliche Grundlagen
» Entwicklungen initiieren
» Kernaufgaben am Arbeitsplatz
» Spezielle (Pflege-)Situationen
» Patienten mit speziellen Erkrankungen
» Atmung, Kreislauf & Trauma
Intermediate Care Stationen haben für die klinische Betreuung von Patienten mit komplexen Erkrankungen eine wachsende Bedeutung als Bindeglied zwischen intensiv-und Normalstation.
Die Weiterbildung befähigt Sie, in der besonderen Betreuung komplex erkrankter Patienten auf IMC sicher und auf aktuellem wissenschaftlichem Stand zu handeln.
Sie entwickeln vorhandene Kompetenzen weiter und können somit Veränderungen von Pflegesituationen erkennen, analysieren und zielführend agieren.
Gesundheits- und KrankenpflegerIn für Intermediate Care Pflege (DKG)

Die Weiterbildung findet nach den Kriterien der DKG vom 18.06.2019 statt. Die Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe ist eine anerkannte Weiterbildungsstätte der DKG.
Die Modularisierung ermöglicht einen erleichterten Zugang zu weiteren, dann auch kürzeren DKG Weiterbildungen.

Wir bieten eine besondere Form der Praxisbetreuung an. Informieren Sie sich bei uns.
1 Jahr (maximal 2 Jahre), berufsbegleitend

Theorie: 360 bis 460 UE verteilt auf 6 Phasen. Zwei Phasen (Basismodule) sind allgemeine Module für Teilnehmer aller Weiterbildungen der DKG. In vier fachspezifischen Phasen werden die IMC-pflegerischen Kompetenzen erweitert.

Praxis: 700 Stunden verteilt auf konservative und operative IMC Station sowie Intensivstation. Weitere 200 Stunden werden auf die vorgenannten oder artverwandte Bereiche verteilt. Mindestens 10% des jeweiligen Praxiseinsatzes finden unter fachkundiger Praxisanleitung statt.
Krankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege mit mind. 6 Monaten Berufserfahrung auf einer IMC Station oder Intensivstation zum Kursstart.

Bitte reichen Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein:
- Lebenslauf
- Examenszeugnis
- Examensurkunde
- Nachweis einer sechsmonatigen Berufstätigkeit im Anästhesie- und Intensivbereich
Schriftliche und mündliche Prüfungen je am Ende der 6 theoretischen Phasen, 2 Leistungsnachweise aus den praktischen Einsätzen, Praktische Abschlussprüfung, fallorientierte mündliche Abschlussprüfung.

» Berufliche Grundlagen
» Entwicklungen initiieren
» Kernaufgaben am Arbeitsplatz
» Spezielle (Pflege-)Situationen
» Patienten mit speziellen Erkrankungen
» Atmung, Kreislauf & Trauma

Intermediate Care Stationen haben für die klinische Betreuung von Patienten mit komplexen Erkrankungen eine wachsende Bedeutung als Bindeglied zwischen intensiv-und Normalstation.
Die Weiterbildung befähigt Sie, in der besonderen Betreuung komplex erkrankter Patienten auf IMC sicher und auf aktuellem wissenschaftlichem Stand zu handeln.
Sie entwickeln vorhandene Kompetenzen weiter und können somit Veränderungen von Pflegesituationen erkennen, analysieren und zielführend agieren.

Gesundheits- und KrankenpflegerIn für Intermediate Care Pflege (DKG)

Die Weiterbildung findet nach den Kriterien der DKG vom 18.06.2019 statt. Die Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe ist eine anerkannte Weiterbildungsstätte der DKG.
Die Modularisierung ermöglicht einen erleichterten Zugang zu weiteren, dann auch kürzeren DKG Weiterbildungen.

Wir bieten eine besondere Form der Praxisbetreuung an. Informieren Sie sich bei uns.

1 Jahr (maximal 2 Jahre), berufsbegleitend

Theorie: 360 bis 460 UE verteilt auf 6 Phasen. Zwei Phasen (Basismodule) sind allgemeine Module für Teilnehmer aller Weiterbildungen der DKG. In vier fachspezifischen Phasen werden die IMC-pflegerischen Kompetenzen erweitert.

Praxis: 700 Stunden verteilt auf konservative und operative IMC Station sowie Intensivstation. Weitere 200 Stunden werden auf die vorgenannten oder artverwandte Bereiche verteilt. Mindestens 10% des jeweiligen Praxiseinsatzes finden unter fachkundiger Praxisanleitung statt.

Krankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege mit mind. 6 Monaten Berufserfahrung auf einer IMC Station oder Intensivstation zum Kursstart.

Bitte reichen Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein:
- Lebenslauf
- Examenszeugnis
- Examensurkunde
- Nachweis einer sechsmonatigen Berufstätigkeit im Anästhesie- und Intensivbereich

Schriftliche und mündliche Prüfungen je am Ende der 6 theoretischen Phasen, 2 Leistungsnachweise aus den praktischen Einsätzen, Praktische Abschlussprüfung, fallorientierte mündliche Abschlussprüfung.

Ihr Ansprechpartner

Katharina Groß

0951-503 16587katharina.gross@bamberger-akademien.de