20.04. - 21.04.2023, 08:30 - 15:45 Uhr

Ausbildung Skills Trainer*in: Vertiefungsmodul Skills Training im Curriculum verankern

Jetzt buchen

Kostenübernahme-Formular

Dauer

16 UE

Beginn

20.04.2023

Gebühren

490,00 €

Das Vertiefungsmodul kann auch als Inhouse-Veranstaltung nach Absprache und einem Angebot gestaltet werden. Kontaktieren Sie uns bei Fragen.
Training und Transfer, curriculare Umsetzung von Training Skills Lab Methode, Ressourcenplanung
Ein bereits absolviertes Basismodul zur Ausbildung Skills Trainer*in ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
Die Umsetzung von Training und Transfer in Bildungseinrichtungen wird in den Gesundheitsberufen eine der großen Herausforderungen in Zukunft sein. Neben der Gestaltung von konkreten handlungsorientierten Lernsituationen im Skills Lab, z.B. Fertigkeitstraining und Simulation auf der Mikroebene, ist besonders eine strukturierte und ressourcenorientierte Planung von Trainings von entscheidender Bedeutung. Auf der Mesoebene sind die curricularen Rahmenbedingungen die Grundlage für die Planung von Skills Trainings. Zu berücksichtigen sind hier die technischen und personellen Möglichkeiten einer jeder Bildungseinrichtung. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden anhand der curricularen Vorgaben Chancen und Möglichkeiten in Kleingruppen evaluiert und praktische Tipps in der Umsetzung vorgestellt und diskutiert. Ziel ist es, auf folgende Fragen Antworten zu finden: Welche Lernsituationen eignen sich für Skills Trainings? Was muss ich alles bei der Planung berücksichtigen, z.B. Stunden und Personalplanung?
Wie organisiere ich Trainings mit großen Klassen?



Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme
Lernbegleiter*innen der Bamberger Akademien
Am ersten Tag werden Best Practice Beispiele der Bamberger Akademien m Plenum vorgestellt. Im weiteren Verlauf werden anhand der mitgebrachten Curricula in Kleingruppen die Möglichkeiten der Umsetzung diskutiert und auf der Mesoebene geplant.
Eine maximale Gruppengröße von zwölf Teilnehmenden ermöglicht einen intensiven Austausch mit allen Beteiligten.
Pädagogen*innen und Skills Trainer*innen in der Umsetzung von Training und Transfer
Es ist keine Prüfung erforderlich.

Das Vertiefungsmodul kann auch als Inhouse-Veranstaltung nach Absprache und einem Angebot gestaltet werden. Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Training und Transfer, curriculare Umsetzung von Training Skills Lab Methode, Ressourcenplanung

Ein bereits absolviertes Basismodul zur Ausbildung Skills Trainer*in ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Umsetzung von Training und Transfer in Bildungseinrichtungen wird in den Gesundheitsberufen eine der großen Herausforderungen in Zukunft sein. Neben der Gestaltung von konkreten handlungsorientierten Lernsituationen im Skills Lab, z.B. Fertigkeitstraining und Simulation auf der Mikroebene, ist besonders eine strukturierte und ressourcenorientierte Planung von Trainings von entscheidender Bedeutung. Auf der Mesoebene sind die curricularen Rahmenbedingungen die Grundlage für die Planung von Skills Trainings. Zu berücksichtigen sind hier die technischen und personellen Möglichkeiten einer jeder Bildungseinrichtung. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden anhand der curricularen Vorgaben Chancen und Möglichkeiten in Kleingruppen evaluiert und praktische Tipps in der Umsetzung vorgestellt und diskutiert. Ziel ist es, auf folgende Fragen Antworten zu finden: Welche Lernsituationen eignen sich für Skills Trainings? Was muss ich alles bei der Planung berücksichtigen, z.B. Stunden und Personalplanung?
Wie organisiere ich Trainings mit großen Klassen?



Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme

Lernbegleiter*innen der Bamberger Akademien

Am ersten Tag werden Best Practice Beispiele der Bamberger Akademien m Plenum vorgestellt. Im weiteren Verlauf werden anhand der mitgebrachten Curricula in Kleingruppen die Möglichkeiten der Umsetzung diskutiert und auf der Mesoebene geplant.
Eine maximale Gruppengröße von zwölf Teilnehmenden ermöglicht einen intensiven Austausch mit allen Beteiligten.

Pädagogen*innen und Skills Trainer*innen in der Umsetzung von Training und Transfer

Es ist keine Prüfung erforderlich.