16.10.2023 - 14.06.2024, 08:30 - 15:45 Uhr

Qualifikationslehrgang „Spezielle Pflege auf Stroke Units“

Jetzt buchen

Kostenübernahme-Formular

Dauer

200 UE

Beginn

16.10.2023

Fortbildungspunkte

25 RbP

Gebühren

1.995,00 €

» Spezielle Krankheitslehre Schlaganfall
» Überwachungsparameter/ Scorings
» EKG
» Neuropsychologie
» Spezielle Pflegesituationen bei Schlaganfall ( Skills Training)
» Ganzheitlich-rehabilitierende Prozesspflege ( Grundkurs Basale Stimulation, Grundkurs Kinästhetik, Einführung in das Bobath Konzept)
» Pflegetherapeutische Konzepte
» Pharmakologie
» Kommunikation
» Rechtliche Aspekte
» Schwerpunkte aus den Bereichen Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie
» Qualitätsmanagement
» Aspekte zur enteralen Ernährung
Die Pflege und Betreuung von Schlaganfallpatienten stellt enorme interdisziplinäre Anforderungen an die Handlungskompetenzen der Pflegenden. Diese Weiterbildung soll, gemäß den Zertifizierungskriterien der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft, mit den vielfältigen Behandlungen und der aktiven Förderung der Gesundheitsentwicklung von Patienten mit Schlaganfall vertraut machen. Spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten zur Erfüllung dieser Aufgaben werden von Vertretern aller Berufsgruppen einer Stroke Unit vermittelt.
Zertifikat: "Spezielle Pflege auf Stroke Units"
Die Weiterbildung umfasst insgesamt 200 UE auf Blockmodule verteilt, sowie 40 Stunden Selbststudium und einen Abschlusstag.

Termine
Kurswoche 1 16.10. – 20.10.2023
Kurswoche 2 13.11. – 17.11.2023
Kurswoche 3 11.12. -13.12.2023
Kurswoche 4 22.01. – 26.01.2024
Kurswoche 5 11.03. - 15.03.2024
Kurswoche 6 10.06.. - 14.06.2024
Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger mit Berufserfahrung auf einer Stroke Unit. Eine mindestens einwöchige Hospitation während der Weiterbildung auf einer zertifizierten Stroke Unit ist die Voraussetzung für den Zertifikatserhalt, es sei denn, Sie sind bereits auf einer zertifizierten Stroke Unit tätig.

Bitte reichen Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein:
- Lebenslauf
- Examenszeugnis
- spätestens zum Lehrgangsende einen Nachweis über eine mindestens einwöchige Arbeit/Hospitation in einer zertifizierten Stroke Unit, wenn Sie nicht auf einer zertifizierten Stroke Unit arbeiten
Die Weiterbildung schließt mit einem schriftlichen Test und einer Hausarbeit ab. Den Abschluss bildet ein Symposium mit freiem Vortrag oder Plakatpräsentationen.

» Spezielle Krankheitslehre Schlaganfall
» Überwachungsparameter/ Scorings
» EKG
» Neuropsychologie
» Spezielle Pflegesituationen bei Schlaganfall ( Skills Training)
» Ganzheitlich-rehabilitierende Prozesspflege ( Grundkurs Basale Stimulation, Grundkurs Kinästhetik, Einführung in das Bobath Konzept)
» Pflegetherapeutische Konzepte
» Pharmakologie
» Kommunikation
» Rechtliche Aspekte
» Schwerpunkte aus den Bereichen Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie
» Qualitätsmanagement
» Aspekte zur enteralen Ernährung

Die Pflege und Betreuung von Schlaganfallpatienten stellt enorme interdisziplinäre Anforderungen an die Handlungskompetenzen der Pflegenden. Diese Weiterbildung soll, gemäß den Zertifizierungskriterien der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft, mit den vielfältigen Behandlungen und der aktiven Förderung der Gesundheitsentwicklung von Patienten mit Schlaganfall vertraut machen. Spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten zur Erfüllung dieser Aufgaben werden von Vertretern aller Berufsgruppen einer Stroke Unit vermittelt.

Zertifikat: "Spezielle Pflege auf Stroke Units"

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 200 UE auf Blockmodule verteilt, sowie 40 Stunden Selbststudium und einen Abschlusstag.

Termine
Kurswoche 1 16.10. – 20.10.2023
Kurswoche 2 13.11. – 17.11.2023
Kurswoche 3 11.12. -13.12.2023
Kurswoche 4 22.01. – 26.01.2024
Kurswoche 5 11.03. - 15.03.2024
Kurswoche 6 10.06.. - 14.06.2024

Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger mit Berufserfahrung auf einer Stroke Unit. Eine mindestens einwöchige Hospitation während der Weiterbildung auf einer zertifizierten Stroke Unit ist die Voraussetzung für den Zertifikatserhalt, es sei denn, Sie sind bereits auf einer zertifizierten Stroke Unit tätig.

Bitte reichen Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein:
- Lebenslauf
- Examenszeugnis
- spätestens zum Lehrgangsende einen Nachweis über eine mindestens einwöchige Arbeit/Hospitation in einer zertifizierten Stroke Unit, wenn Sie nicht auf einer zertifizierten Stroke Unit arbeiten

Die Weiterbildung schließt mit einem schriftlichen Test und einer Hausarbeit ab. Den Abschluss bildet ein Symposium mit freiem Vortrag oder Plakatpräsentationen.

Ihr Ansprechpartner

Nicole Spönlein