13.02. - 14.07.2023, 08:30 - 15:45 Uhr

Weiterbildung Praxisanleitung

Jetzt buchen

Kostenübernahme-Formular

Dauer

300 UE

Beginn

13.02.2023

Fortbildungspunkte

30 RbP

Gebühren

2.700,00 €

» Modul 1: In der Praxisanleitung auf ethischer sowie pflege- und bezugswissenschaftlicher Basis handeln
» Modul 2: Lernen
» Modul 3: Professionelle Identität entwickeln
» Modul 4: Lehr-Lernprozesse in der Praxisanleitung gestalten
» Modul 5: Formative und summative Bewertungen sowie praktische Prüfungen gestalten
» Modul 6: Ausbildungsprojekte in der Praxis planen und durchführen
Eine erfolgreiche Berufsbildung ist auf die konstruktive Zusammenarbeit von Schule/Weiterbildungsinstitut und Betrieb angewiesen. Praxisanleiter*innen leisten hier einen wertvollen Beitrag und fördern bei den Lernenden die Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz. Im Rahmen der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmer*innen mit ihrer neuen Rolle als Praxisanleiter*in auseinander, analysieren das jeweilige Lernangebot und machen es zum Gegenstand von Lernprozessen. Sie sind in der Lage, pädagogische Beziehungen professionell zu gestalten und können die praktische Aus- und Weiterbildung in ihrem Arbeitsbereich vor dem Hintergrund pflegetheoretischer und qualitativer Faktoren organisieren und inszenieren.
Praxisanleiter*in
Die Weiterbildung findet nach den gesetzlichen Grundlagen der AVPflewoqG und des Curriculums der VdPB statt. Die Bamberger Akademie ist eine anerkannte Weiterbildungseinrichtung der VdPB.
Dauer und Struktur: Die Weiterbildung hat einen Umfang von 300 UE a 45 Minuten. Die Unterrichtseinheiten können auch virtuell über MS Teams stattfinden. Neben dem theoretischen Unterricht sind hier auch 16 Stunden Hospitation und 32 Stunden für die Erstellung einer Projektarbeit enthalten. Die Prüfungszeiten sind in den 300 UE nicht enthalten.

Termine
13.02 -17.02.23
20.03 - 24.03.23
27.03. - 31.03.23
24.04. - 28.04.23
22.05. - 26.05.23
19.06. - 23.06.23
03.07. - 07.07.23
10.07. -14.07.23
Gesundheits- und Kranken-pfleger*innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen Hebammen/ Entbindungspfleger, Operationstechnische Assistenten*innen, Anästhesietechnische Assistenten*innen, Notfallsanitäter*innen
NEU mindestens EIN Jahr Berufserfahrung.
Allgemeine Word- und Powerpointkenntnisse sowie das Vorhandensein eines Laptops/PC´s werden vorrausgesetzt.
Innerhalb der Weiterbildung sind 2 Modulprüfungen, welche jeweils eine Fallbearbeitung beinhalten und eine Projektarbeit, vorgesehen. Den Abschluss bildet eine mündliche Prüfung, welche aus der Präsentation der Projektarbeit sowie einem Fachgespräch besteht. Die Prüfungszeiten sind nicht in den 300UE inkludiert,

» Modul 1: In der Praxisanleitung auf ethischer sowie pflege- und bezugswissenschaftlicher Basis handeln
» Modul 2: Lernen
» Modul 3: Professionelle Identität entwickeln
» Modul 4: Lehr-Lernprozesse in der Praxisanleitung gestalten
» Modul 5: Formative und summative Bewertungen sowie praktische Prüfungen gestalten
» Modul 6: Ausbildungsprojekte in der Praxis planen und durchführen

Eine erfolgreiche Berufsbildung ist auf die konstruktive Zusammenarbeit von Schule/Weiterbildungsinstitut und Betrieb angewiesen. Praxisanleiter*innen leisten hier einen wertvollen Beitrag und fördern bei den Lernenden die Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz. Im Rahmen der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmer*innen mit ihrer neuen Rolle als Praxisanleiter*in auseinander, analysieren das jeweilige Lernangebot und machen es zum Gegenstand von Lernprozessen. Sie sind in der Lage, pädagogische Beziehungen professionell zu gestalten und können die praktische Aus- und Weiterbildung in ihrem Arbeitsbereich vor dem Hintergrund pflegetheoretischer und qualitativer Faktoren organisieren und inszenieren.

Praxisanleiter*in
Die Weiterbildung findet nach den gesetzlichen Grundlagen der AVPflewoqG und des Curriculums der VdPB statt. Die Bamberger Akademie ist eine anerkannte Weiterbildungseinrichtung der VdPB.

Dauer und Struktur: Die Weiterbildung hat einen Umfang von 300 UE a 45 Minuten. Die Unterrichtseinheiten können auch virtuell über MS Teams stattfinden. Neben dem theoretischen Unterricht sind hier auch 16 Stunden Hospitation und 32 Stunden für die Erstellung einer Projektarbeit enthalten. Die Prüfungszeiten sind in den 300 UE nicht enthalten.

Termine
13.02 -17.02.23
20.03 - 24.03.23
27.03. - 31.03.23
24.04. - 28.04.23
22.05. - 26.05.23
19.06. - 23.06.23
03.07. - 07.07.23
10.07. -14.07.23

Gesundheits- und Kranken-pfleger*innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen Hebammen/ Entbindungspfleger, Operationstechnische Assistenten*innen, Anästhesietechnische Assistenten*innen, Notfallsanitäter*innen
NEU mindestens EIN Jahr Berufserfahrung.
Allgemeine Word- und Powerpointkenntnisse sowie das Vorhandensein eines Laptops/PC´s werden vorrausgesetzt.

Innerhalb der Weiterbildung sind 2 Modulprüfungen, welche jeweils eine Fallbearbeitung beinhalten und eine Projektarbeit, vorgesehen. Den Abschluss bildet eine mündliche Prüfung, welche aus der Präsentation der Projektarbeit sowie einem Fachgespräch besteht. Die Prüfungszeiten sind nicht in den 300UE inkludiert,