26.04. - 28.04.2023, 08:30 - 15:45 Uhr

Gerontopsychiatrische Grundlagen/ Demenz

Jetzt buchenInhouse-Schulung anfragen

Kostenübernahme-FormularInfo-Flyer

Dauer

24 UE

Beginn

26.04.2023

Fortbildungspunkte

12 RbP

Gebühren

360,00 €

Themengebiet

Pflege

Symptome von und Umgang mit:
» Depressionen, Angst- und Schlafstörungen, Delir, Demenz, Schizophrenie und Suizidalität
» Alterspsychose
» Sucht
» Psychopathologischen Phänomenen
» Medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapieansätzen
» Fallbesprechungen
» Syndromdiagnosen
» Differenzialdiagnosen
» Symptomatologie verschiedener Demenzformen und ihre Relevanz für medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapieverfahren
» Psychodynamik und Verhalten(-sstörungen)
» Handlungs- und Verhaltenskonzepten für den Umgang mit Demenzpatienten
» Angehörigenarbeit
» Komplikationen
Der wachsende Anteil der älteren Bevölkerung und die daraus resultierenden Veränderungen des Wissens im Umgang mit psychischen Erkrankungen haben zur Herausbildung der Gerontopsychiatrie geführt. In diesem Seminar lernen Sie die vielfältigen, psychischen Symptome sowie somatische Erkrankungen der Gerontopsychiatrie kennen. Sie können unterschiedliche
Demenzformen und -stadien differenzieren und individualisierte Handlungsstrategien
ableiten und anwenden.
Marit Schulte, Dipl. Pflegewirtin, Gerontologie (M.Sc.)
Pflegefachkräfte, Mitarbeitende aus geriatrischen Teams

Symptome von und Umgang mit:
» Depressionen, Angst- und Schlafstörungen, Delir, Demenz, Schizophrenie und Suizidalität
» Alterspsychose
» Sucht
» Psychopathologischen Phänomenen
» Medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapieansätzen
» Fallbesprechungen
» Syndromdiagnosen
» Differenzialdiagnosen
» Symptomatologie verschiedener Demenzformen und ihre Relevanz für medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapieverfahren
» Psychodynamik und Verhalten(-sstörungen)
» Handlungs- und Verhaltenskonzepten für den Umgang mit Demenzpatienten
» Angehörigenarbeit
» Komplikationen

Der wachsende Anteil der älteren Bevölkerung und die daraus resultierenden Veränderungen des Wissens im Umgang mit psychischen Erkrankungen haben zur Herausbildung der Gerontopsychiatrie geführt. In diesem Seminar lernen Sie die vielfältigen, psychischen Symptome sowie somatische Erkrankungen der Gerontopsychiatrie kennen. Sie können unterschiedliche
Demenzformen und -stadien differenzieren und individualisierte Handlungsstrategien
ableiten und anwenden.

Marit Schulte, Dipl. Pflegewirtin, Gerontologie (M.Sc.)

Pflegefachkräfte, Mitarbeitende aus geriatrischen Teams