12.06. - 14.06.2023, 08:30 - 15:45 Uhr

Ausbildung Skills Trainer*in - Basismodul

Auf die Warteliste

Kostenübernahme-Formular

Dauer

24 UE

Beginn

12.06.2023

Fortbildungspunkte

12 RbP

Gebühren

750,00 €

Themengebiet

Fortbildungen

Skills Lab Methode (Lerntheoretischer Hintergrund, Training und Transfer, Rollenverständnis, Simulationen), Briefing und Debriefing, Szenario-Erstellung für Simulationen, Durchführung eines erstellten Szenarios
Neben der Vermittlung von theoretischem Grundlagenwissen über konzeptionelle, organisatorische und pädagogische Anforderungen, ist Ziel des dreitägigen Basismoduls ein Verständnis für die eigene Rolle als Skills Trainer*in zu erlangen und Handlungssicherheit für die Praxis zu gewinnen. Sie erfahren, wie situationsorientierte Simulations-Szenarien erstellt und bewertet werden, können diese professionell reflektieren und ein strukturiertes Feedback in Form eines Debriefings geben.
Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird ein vollständiges Szenario anhand eines Videobeispiels exemplarisch gezeigt und auf der Metaebene analysiert und reflektiert. Anschließend werden in Kleingruppen passend zu den jeweiligen Arbeitsbereichen individuelle Szenarien gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet und durchgeführt. Hier haben die Teilnehmenden die Möglichkeit die verschiedenen Perspektiven einer Simulation einzunehmen, z.B. die Rolle einer Simulationsperson, Akteur*in oder Skills Trainer*in im Debriefing. Im Anschluss jeder Simulation erhalten die Teilnehmenden nach dem Debriefing ein Feedback mit nützlichen Tipps zur Weiterentwicklung.

Zertifikat für abgeschlossene Basismodule
Lernbegleiter*innen der Bamberger Akademien
Die insgesamt 24 UE beginnen ca. 14 Tage vor den Präsenztagen mit der Bereitstellung von Literatur und einem Selbsttest (4UE) in einer digitalen Lernplattform. An den Präsenztagen (20 UE) werden die Fragen im Selbsttest zu Beginn im Plenum nochmals reflektiert (Tag 1). Anschließend werden die Szenarien erstellt (Tag 2) und am dritten Tag in der Gruppe mit anschießendem strukturiertem Debriefing durchgeführt.

2,5 Tage in Präsenz:
Tag 1: 12:30 - 15:45
Tag 2: 08:30 - 15:45
Tag 3: 08:30 - 15:45
Pädagogen*innen, Praxisanleiter*innen, Dozenten*innen
Es ist keine Prüfung erforderlich.

Skills Lab Methode (Lerntheoretischer Hintergrund, Training und Transfer, Rollenverständnis, Simulationen), Briefing und Debriefing, Szenario-Erstellung für Simulationen, Durchführung eines erstellten Szenarios

Neben der Vermittlung von theoretischem Grundlagenwissen über konzeptionelle, organisatorische und pädagogische Anforderungen, ist Ziel des dreitägigen Basismoduls ein Verständnis für die eigene Rolle als Skills Trainer*in zu erlangen und Handlungssicherheit für die Praxis zu gewinnen. Sie erfahren, wie situationsorientierte Simulations-Szenarien erstellt und bewertet werden, können diese professionell reflektieren und ein strukturiertes Feedback in Form eines Debriefings geben.
Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird ein vollständiges Szenario anhand eines Videobeispiels exemplarisch gezeigt und auf der Metaebene analysiert und reflektiert. Anschließend werden in Kleingruppen passend zu den jeweiligen Arbeitsbereichen individuelle Szenarien gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet und durchgeführt. Hier haben die Teilnehmenden die Möglichkeit die verschiedenen Perspektiven einer Simulation einzunehmen, z.B. die Rolle einer Simulationsperson, Akteur*in oder Skills Trainer*in im Debriefing. Im Anschluss jeder Simulation erhalten die Teilnehmenden nach dem Debriefing ein Feedback mit nützlichen Tipps zur Weiterentwicklung.

Zertifikat für abgeschlossene Basismodule

Lernbegleiter*innen der Bamberger Akademien

Die insgesamt 24 UE beginnen ca. 14 Tage vor den Präsenztagen mit der Bereitstellung von Literatur und einem Selbsttest (4UE) in einer digitalen Lernplattform. An den Präsenztagen (20 UE) werden die Fragen im Selbsttest zu Beginn im Plenum nochmals reflektiert (Tag 1). Anschließend werden die Szenarien erstellt (Tag 2) und am dritten Tag in der Gruppe mit anschießendem strukturiertem Debriefing durchgeführt.

2,5 Tage in Präsenz:
Tag 1: 12:30 - 15:45
Tag 2: 08:30 - 15:45
Tag 3: 08:30 - 15:45

Pädagogen*innen, Praxisanleiter*innen, Dozenten*innen

Es ist keine Prüfung erforderlich.

Warteliste

Wir melden uns bei Ihnen sobald ein Platz frei wird.